Täglich kaufen wir Güter, die nicht im Sinne der Nachhaltigkeit verpackt werden. Diese Skulptur ist eine Erinnerung an den
Abfall, den wir täglich produzieren und der viel zu oft sein Potenzial, im Gegensatz zu diesen Yakultbechern, nicht annähernd erreicht. Dank Upcycling hat unser Müll eine zweite Chance. Die Form folgt dem vorhandenen Material und besteht abgesehen von Elementen zur Verstärkung der Konstruktion aus Plastikabfällen des täglichen Gebrauchs.

  • Projektart: Skulptur | Charakterdesign
  • Werkzeug: Plastik, Kleber, Papier, Schere
  • Initiator_in: Universität
  • Erstellt: 2015